Eine Bezugsperson schafft Sicherheit und Vertrauen.
Home Aktuelles Philosophie Pflege Kontakt Tipps

PFLEGE ENTFALTET SICH DORT, WO DER MENSCH SICH ANGENOMMEN FÜHLT
Wir hören zu, nehmen Anteil an den Sorgen des Alltags und verstehen uns als BegleiterInnen auf einem Stück Lebensweg. Über Zuwendung und Vertrauen versuchen wir der sozialen Isolation entgegen zu wirken.

EINE BEZUGSPERSON SCHAFFT SICHERHEIT UND VERTRAUEN
Wir organisieren unsere Pflege mit festen „Bezugspflegenden“ und verhindern dadurch einen permanenten Wechsel des Pflegepersonals. Wir sprechen die Pflegezeiten gemeinsam mit den pflegebedürftigen Menschen ab und halten die Termine verbindlich ein.

„PFLEGE KANN NICHT NICHT KOMMUNIZIEREN“ *
Wir verstehen uns als Teil eines Netzwerkes „rund um die Betreuung zu Hause“ und arbeiten eng mit den vielfältigen regionalen Unterstützungssystemen zusammen (z.B. Krankenhäuser, HausärztInnen, Hospiz, Apotheken, Hilfsmittelfirmen, PhysiotherapeutInnen, etc.). Wir begleiten die pflegenden Angehörigen in Form von Beratung und praktischer Anleitung und beziehen das soziale Netz – Familie, BetreuerInnen, NachbarInnen, etc. – in unseren Alltag mit ein.

* In Anlehnung an Paul Watzlawick, Kommunikationswissenschaftler